Online Shop

Tel. Nr. +41 31 348 11 66

Warenkorb 0 Einheiten

Was ist Bernstein?

Geschichtliches
Bevor die Geschichte aufgeschrieben wurde, durchzogen Handelsstrassen, sogenannte Bernsteinrouten, unsere Länder, Händler transportierten diesen kostbaren Stein von der Ostsee nach Süden und Südwesten. Vor allem im Römischen Reich war Bernstein als Schmuck und Heilmittel sehr geschätzt und beliebt. Kaiser Nero sandte sogar Sonderexpeditionen an die Küste des Baltischen Meeres (Ostsee), um den Bernstein zu gewinnen. Ablagerungen wurden besonders bei Ebbe an den Ufern dieses Meeres gefunden.

Entstehung
Naturbernstein bildete sich in Regionen, die schon vor mehr als 40 Millionen Jahren von riesigen Nadelholzwäldern bedeckt waren. Harztropfen versickerten mit Pflanzen und Tieren, Bäume verdorrten, zerfielen und vermischten sich mit dem Harz und dem Erdboden. Als das Land sank und mit Wasser überflutet wurde, verwandelte sich das Harzgemisch durch den riesigen Druck in Stein. Auf diese Weise entstand unser Bernstein.

Farbtöne
Bernstein finden wir vor allem in den Farben braun, gelb und orange, mit vielen Schattierungen.

Verehrung
Weil Bernstein leichtes Material anzuziehen vermag, wenn es warmgerieben wird, brennbar ist, viele Kleinsttiere eingeschlossen hat und ihm besondere Kräfte zugeschrieben werden, ist er stets als Zierstein, Kultstein oder Talisman benützt worden. Verehrer von Bernstein bezeichnen ihn als das «Gold des Meeres» und in Afrika ist er immer noch Gegenstand religiöser Verehrung.

Gesundheit
Bernstein schützt den Träger vor Rheuma, hilft bei Asthma, lindert Schmerzen und ist gut für die inneren Organe und die Verdauung. Bernsteinketten um den Hals beruhigen Kleinkinder während der Monate des Zahnens. Bernstein wirkt ausgleichend, beruhigend und gesundheitsfördernd. Man muss eben an die Kräfte dieses wohl einmaligen und interessanten Steines glauben!

Die einzige Bernsteinkette für Kleinkinder mit Schraubverschluss.

Erhältlich in Apotheken, Drogerien, Sanitätsgeschaften.

Zum Shop